NOTRUF 112

brauchen Sie Hilfe?
WER meldet?
WO ist das Ereignis?
WAS ist geschehen?
WIE VIELE Betroffene / Erkrankte?
WARTEN auf Rückfragen
Krankentransport: 06028 ! / 19 222
Gehörlosennotruffax: 112

ILS Untermain

Neuer Sachgebietsleiter in der ILS!

Am 1. April trat der neue Sachgebietsleiter der ILS Bayerischer Untermain offiziell seinen Dienst an.
Alexander Herzing kommt von der Frankfurter Berufsfeuerwehr nach Aschaffenburg ins Amt f├╝r Brand- und Katastrophenschutz.

Allerdings ist er kein Unbekannter!
Herr Herzing ist seit vielen, vielen Jahren Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Aschaffenburg und auch in Gro├čostheim, an seinem Wohnort in der Feuerwehr aktiv.

Alexander Herzing tritt die Nachfolge des bisherigen Sachgebietsleiters Marc Weigandt an, der zum selben Datum die Amtsleitung ├╝bernommen hat.


 

Letzter Dienst in der ILS f├╝r Theo Kraus

Am Dienstag, den 15. Januar ist in der ILS Untermain schon fast eine Ära zu Ende gegangen!
Unser Kollege Theo Kraus hatte heute, nach 22 Jahren in der Rettungsleitstelle und seit 2012 mit in der Intergrierten Leitstelle seinen letzten Dienst.
Beinahe alle Mitarbeiter konnten Theo an seinem letzten Dienst in den voll und ganz geg├Ânnten Ruhestand verabschieden.

Nicht nur wir werden ihn auf jeden Fall sehr vermissen.
Auch im Rettungsdienst, wo Theo vor seiner "Karriere" in der ILS hauptamtlich in der Rettungswache Alzenau im Rettungsdienst arbeitete, wird man ihn sicher vermissen.
Theo war nie Freund von Querelen oder ist Stimmungen gefolgt. Er hatte immer seine eigene Meinung und war immer fair zu jedem, egal wer er war und wo er her kam.

Wir w├╝nschen Theo von ganzem Herzen viel Zeit und vor allem Gesundheit, damit er seinen Ruhestand ausgiebig genie├čen kann und hoffen, ihn zuk├╝nftig doch noch hin und wieder als Gast zu sehen. Theo, du bist uns jederzeit willkommen


 

Externes Audit zur Informationssicherheit in der Integrierten Leitstelle Bayerischer Untermain bestanden!

Zur Aufgabenerfüllung in der ILS Bayerischer Untermain ist die Verarbeitung von Informationen, wie z.B. Anrufer-Informationen, eine wichtige Voraussetzung. Ein funktionierendes Sicherheitsmanagementsystem ist zum Schutze dieser Informationen somit unabdingbar. Aus diesem Grund ist es erforderlich, dass Einrichtungen der kritischen Infrastruktur (KRITIS) die verwendeten IT-Systeme vor Ausfall, vor böswilliger Veränderung und vor Einsicht durch Unbefugte zu schützen.

Im vergangenen Jahr unterzog sich die Integrierte Leitstelle in Aschaffenburg (Notruf 112) einer Prüfung durch einen externen Auditor, um das seit Jahren aufgebaute Informations-Sicherheits-Management-System (ISMS) auf Wirksamkeit, Effizienz und Zuverlässigkeit untersuchen zu lassen.

Die Überprüfung der IT-Infrastruktur wurde nach den Vorgaben des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnologie (BSI) durchgeführt und bestätigte im Ergebnis den angestrebten Nachweis. Als Grundlage hierfür diente die ISO 27001 auf Basis des IT-Grundschutzes.

Die ILS Untermain verarbeitet täglich hochsensible Informationen, wie Patientendaten und Krankheitsdiagnosen, die vor unberechtigtem Zugriff besonders geschützt werden müssen. Mit dem vorliegenden Auditergebnis wird somit in allen Bereichen der Leitstellen die Konformität des Informations-Sicherheits-Management-Systems (ISMS) bestätigt.

Diese Prüfung war ein weiterer Meilenstein im Bereich Informationssicherheit in der ILS Untermain. In den kommenden Jahren wird das aufgebaute Managementsystem stetig weiterentwickelt und die Erreichung weiterer Meilensteine im Bereich Informationssicherheit gemäß dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie angestrebt und auch immer wieder durch externe Audits überprüft.


Notruf Absetzen ist Kinderleicht!

Ein Erlebnisbericht des 6 - j├Ąhrigen Lorenz Hofer aus Erlenbach am Main.

Lorenz erz├Ąhlt wie es ihm ergangen ist als er feststellen musste, dass es bei ihm zu Hause brennt. Und er kommt ganz klar zu dem Schluss, dass es kinderleicht ist einen Notruf abzusetzen!


Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116117

Nicht immer ist es notwendig, dass der Rettungsdienst mit Rettungswagen oder sogar dem Notarzt zu Ihnen kommen muss!
Sollte Ihr Hausarzt nicht erreichbar sein, können Sie sich an den Ärztlichen Bereitschaftsdienst wenden.

Wann rufen Sie die 116117 an?

Beim Ärztlichen Bereitschaftsdienst sind Sie immer dann richtig, wenn es sich um eine Erkrankung handelt, bei der Sie normalerweise Ihren Hausarzt in der Praxis aufsuchen oder um einen Hausbesuch bitten würden, dieser aber nicht erreichbar oder dienstbereit ist.
Er ist in einigen Regionen Deutschlands auch als ärztlicher Notdienst oder Notfalldienst bekannt.

In lebensbedrohlichen Fällen, wie Herzinfarkt, Schlaganfall und schwere Unfälle, alarmieren Sie den Rettungsdienst unter der Notrufnummer

112


Entscheidungshilfe für die ärztliche Verordnung einer Krankenbeförderung

- wann welches Einsatzmittel -

Das Bayerische Rote Kreuz hat ein sehr übersichtliches Merkblatt mit Erklärungen und Ausfüllhinweisen für Ärzte, Arztpraxen usw. zu verschiedenen Transportmitteln und Einsatzarten erstellt.

Das Merkblatt können Sie hier von den Seiten des BRK herunterladen.


Rettungsdienst

Rettungsdienst
Krankentransport
Bergrettung
Wasserrettung
Helfer vor Ort
Sanitäts- und Betreuungsdienst

Feuerwehr

Brandschutz
Technische Hilfe
Umweltschutz
Gefahrgut
First Responder

Katastrophenschutz

THW
Landratsamt / Stadt
Gemeinden
Behörden