NOTRUF 112

brauchen Sie Hilfe?
WER meldet?
WO ist das Ereignis?
WAS ist geschehen?
WIE VIELE Betroffene / Erkrankte?
WARTEN auf Rückfragen
Krankentransport: 06028 ! / 19 222
Gehörlosennotruffax: 112

ILS Untermain

Einsatzzahlen aus 2016 liegen vor

Wie in den Vorjahren gab es auch im Jahr 2016 in den meisten Bereichen eine Steigerung der Einsatzzahlen

  2015 2016

Einsatzzahlen 2016 ILS-Untermain

Rettungsdienst    
Notfall- und Notarzteinsätze 35824 36981
Krankentransporte 20162 20320
sonstige RD Einsätze 1994 1930
Arztbegleitete Transporte 734 960
Gesamt RD 58714 60191
     
Feuerwehr    
Brandeinsätze 1270 1272
Technische Hlfeleistungen 2820 3415
sonstige Einsätze 102 99
Gesamt FW 4192 4789

11.000 Notrufe monatlich
Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 59.279 Notrufe über die Notrufnummer 112 entgegen genommen!
Hinzu kommen ca. 50.000 sonstige eingehende Telefonanrufe, beispielsweise von anderen Leitstellen, Polizei oder eingesetzten Rettungsmitteln.
Von der ILS aus wurden über 30.000 ausgehende Gespräche geführt.

Insgesamt führten unsere Mitarbeiter zusammen monatlich rund 11.000 Telefongespräche!


Handbuch Zusammenarbeit aktualisiert

Im Servicebereich ist das aktualisierte "Handbuch für die Zusammenarbeit" veröffentlicht.

Es wurde grundlegend überarbeitet und ist auf dem Stand vom Oktober 2017. Neu ist der Anhang für den Bereich Analogfunk!


Notruf Absetzen ist Kinderleicht!

Ein Erlebnisbericht des 6 - jährigen Lorenz Hofer aus Erlenbach am Main.

Lorenz erzählt wie es ihm ergangen ist als er feststellen musste, dass es bei ihm zu Hause brennt. Und er kommt ganz klar zu dem Schluss, dass es kinderleicht ist einen Notruf abzusetzen!


Notfall - Fax

 

Wetter Aschaffenburg

© wetterdienst.de

Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116117

Nicht immer ist es notwendig, dass der Rettungsdienst mit Rettungswagen oder sogar dem Notarzt zu Ihnen kommen muss!
Sollte Ihr Hausarzt nicht erreichbar sein, können Sie sich an den Ärztlichen Bereitschaftsdienst wenden.

Wann rufen Sie die 116117 an?

Beim Ärztlichen Bereitschaftsdienst sind Sie immer dann richtig, wenn es sich um eine Erkrankung handelt, bei der Sie normalerweise Ihren Hausarzt in der Praxis aufsuchen oder um einen Hausbesuch bitten würden, dieser aber nicht erreichbar oder dienstbereit ist.
Er ist in einigen Regionen Deutschlands auch als ärztlicher Notdienst oder Notfalldienst bekannt.

In lebensbedrohlichen Fällen, wie Herzinfarkt, Schlaganfall und schwere Unfälle, alarmieren Sie den Rettungsdienst unter der Notrufnummer

112


Entscheidungshilfe für die ärztliche Verordnung einer Krankenbeförderung

- wann welches Einsatzmittel -

Das Bayerische Rote Kreuz hat ein sehr übersichtliches Merkblatt mit Erklärungen und Ausfüllhinweisen für Ärzte, Arztpraxen usw. zu verschiedenen Transportmitteln und Einsatzarten erstellt.

Das Merkblatt können Sie hier von den Seiten des BRK herunterladen.


Rettungsdienst

Rettungsdienst
Krankentransport
Bergrettung
Wasserrettung
Helfer vor Ort
Sanitäts- und Betreuungsdienst

Feuerwehr

Brandschutz
Technische Hilfe
Umweltschutz
Gefahrgut
First Responder

Katastrophenschutz

THW
Landratsamt / Stadt
Gemeinden
Behörden